Seattle, friends and what I do in my free time.

(deutsche Version am Ende)

So since I’m comfortable driving on my own I made quite a few trips to seattle downtown. (I’m definitely lucky that I have a car that I can go as far with as I want). And I have to say I reeeeally like it. There is still a lot of exploring to do though.

Ferris Wheel

One thing I noticed is that there are a lot of homeless people and I learnd thats that because Whashington is actually the state with the most homless people in the USA. Nevertheless I think it’s a very beautiful and diverse city.

Ferris Wheel 2

Finding friends took me a few weeks. But once I started reaching out to a girl I knew from training school, I just met a lot of other really lovely girls through her. And then we also have these monthly meetings with all the other au pairs in our region. Thats where I met another au pair from germany! It’s just so nice to hang out and explore the city together and at the same time get to know diffrent cultures, since all of the other girls are from diffrent places. I think its good that we are all kinda in the same situation and go through similar stuff so its really nice to exchange our thougths and experiences.

Monorail

space needle

I must say that I’m very lucky that I have a lot of free time (most of the times three days a week off). So in my free time I enjoy to meet friends, explore, go to the cinema, spend time with my hostfamily or just spend time by myself. I hope I can go on some hikes, in the very close by mountains, soon. They always look so beautiful from over here. The highest mountain is Mount Rainier with 4392,5 meter, very impressive.

Seattle downtown

Mount Rainier

Seit dem ich mir zutraue alleine zu fahren habe ich schon mehrere Ausflüge nach Seattle in die Innenstadt gemacht. (Ich hab definitiv echt Glück ein eigenes Auto zu haben mit dem ich so weit fahren kann wie ich möchte) Und ich muss sagen, dass ich es da eeecht gerne mag. Obwohl es immer noch eine ganze Menge zu entdecken gibt.

Eine Sache die mir aufgefallen ist, ist dass man echt sehr viel Obdachlose sieht. Und ich habe erfahren, dass das daran liegt, weil Washington verglichen zu den anderen Staaten in den USA die höchste Obdachlosenrate hat. Nichtsdestotrotz denke ich das es eine sehr schöne und vielfältige Stadt ist.

Freunde zu finden hat ein paar Wochen gedauert. Aber als ich dann ein Au pair das ich von der Trainign School kannte kontaktiert hatte, traff ich durch sie noch ein paar sehr nette andered Au pairs. Und am Ende jedes Monats gibt es ein Treffen für alle Au pairs des Bezirkes. Da hab ich dann auch ein anderes deutsches Au pair kennen gelernt! Es ist einfach echt schön etwas zu unternehmen, die Stadt zusammen zu erkunden und gleichzeitig auch noch etwas über andere Kulturen zu erfahren, da die anderen Mädels alle aus unterschiedlichen Ländern kommen. Ich finde es mega gut, dass wir alle in einer ähnlichen Situation sind, die gleichen Sachen durchmachen und unsere Gedanken und Erlebnise miteinander teilen können.

Ich muss sagen ich kann mich wircklich glücklich schätzen, dass ich so viel Freizeit habe (meistens drei Tage die Woche). Wenn ich dann also frei habe unternehme ich etwas mit Freunden, erkunde die Gegend, geh ins Kino,verbringe Zeit mit meiner Hostfamilie oder einfach nur ganz allein. Ich hoffe ich kann bald mal in den Bergen, die hier in der Nähe sind, wandern gehen. Die sehen von hier aus immer mega schön aus. Der höchste ist der Mount Rainier mit 4392,5 Metern, ziemlich beeindruckend.

 

 

 

6 Gedanken zu “Seattle, friends and what I do in my free time.

  1. Es macht richtig Freude zu lesen und zu sehen, wie gut Du Dich inzwischen schon eingelebt hast. Viel Spaß auch weiterhin für Dich am „american way of life“. Liebe Grüße C&M

    Gefällt 1 Person

  2. Hey, ich habe eben gerade erst deinen Blog gesehen. So cool, dass du ebenfalls au pair in Seattle bist 😉 Wenn du möchtest, können wir uns mal treffen. Um mich zu kontaktieren kannst du mir gerne auf instagram schreiben: saskia_c

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s