Texas.

In mid July I went to Texas with my hostfamily. They had invited me to come to a familyreunion of the family from my hostmoms side.

We went from Wednesday to Sunday. And mostly what I can remember from being there is heat, I think I never ever sweat this much in my whole life. I felt overwhelmed by all these new people and how nice and friendly everyone was and how I never really felt left out. And food, omg there was so much good food every day…

In my family at home we don’t really have family reunions like that where everyone is coming together from all over the country and spends a couple of days just eating having fun and reconnecting. And it was such a beautiful thing to be a part of.

The first day everyone was just arriving and in the evening there was a meeting where we ate and everyone was chatting and there was a game of family feud (wich is actually also a game show on tv, where two familys have to name the most popular responses to survey questions in order to win), wich was fun.

The next day we met in a arcade. Wich is, for people who don’t know, a place where you can play games on different machines almost like video games and then they also had a karaoke room and bowling alleys. It is an amazing place for gatherings like this, because everyone could find something that they liked to do.

On Friday there was a barbecue kind of meeting in a park where there was lots and lots of really good food and there was a little waterpark nearby that we went to. It was such a hot day! Or maby the day wasn’t that much hotter then other days in Texas. But I guess a lot of time is just spend inside air conditioned buildings, so you only feel the heat when you are walking to or from the car into a building, or in case you decide to spend the day outside.

The last full day we were visiting more family members at their house and had brunch with them. And then for the last meeting of this reunion there was a fancy dinner party at night, where everyone was dressed in black and white and there was dancing and speeches and the most delicious cake.

And I still can’t get over how nice everyone was and how glad I am that I got to be there.

Arriving.
Bowling Fun
Arcade
Everyone had matching shirts.
With Zeke.
The Food!
Elijah all fancy for the Dinner Party.
Goodbye

Mitte Juli war ich mit meiner Hostfamilie in Texas. Sie hatten mich zu einer Familienwiedervereinigung eingeladen von der Familie der Seite meiner Hostmom.

Wir sind da gewesen von Mittwoch bis Sonntag. Und an was ich mich am stärksten erinnere ist die Hitze, ich glaube ich habe nie in meinem Leben so sehr geschwitzt.Und dann die Überwältigung von all den neunen Leuten die aber alle super nett und freundlich waren, so das ich mich nie wirklich ausgeschlossen gefühlt habe. Und das Essen omg es gab so viel gutes Essen in diesen paar Tagen.

In meiner Familie zuhause, haben wir diese Art von Familientreffen nicht, wo alle für mehrere Tage von überall her zusammen kommen um zu essen, Spaß zu haben und einfach die Zeit miteinander zu genießen. Und es war echt sehr schön, ein Teil davon sein zu können.

Am ersten Tag sind alle erstmal angekommen und Abends gab es dann ein Treffen bei dem gegessen und erzählt wurde und es wurde Family Feud gespielt (was von einer amerikanischen TV-show kommt, bei der zwei Familien die beliebtesten Antworten zu Umfragen nennen müssen um zu gewinnen), was echt witzig war.

Den nächsten Tag wurde sich in einer Arcade getroffen. Was, für die die das nicht kennen, eine Art Spielehalle ist in der es verschiedene Spiele an Automaten gibt die Videospielen ähneln, außerdem gab es noch Karaoke Räume und Bowlingbahnen. Es is der perfekte Ort für Zusammenkünfte wie diese weil jeder etwas finden kann das ihm Spaß macht.

Freitag gab es eine Art Picknick in einem Park bei dem es Gegrilltes und jede menge anderes gutes Essen gab. Und gleich nebenan befand sich eine Art kleines Schwimmbad das wir dann auch besuchten. Es war ein unglaublich heißer Tag, obwohl es wahrscheinlich nicht viel heißer als an anderen Tagen in Texas war. Aber man verbringt eben viel Zeit drinnen wo es Klimaanlagen gibt und man die Hitze nur dann fühlt wenn man zu oder vom Auto in ein Gebäude geht. Oder eben wenn man den Tag draußen in einem Park verbringt.

Den letzten ganzen Tag haben wir damit gestartet weitere Familienmitglieder zu besuchen, bei denen es dann einen großen Brunch gab. Am Abend haben sich dann alle zum Abschluss auf einer schicken Dinnerparty eingefunden bei der alle in schwarz und weiß gekleidet sein mussten. Und dort gab es dann Musik, es wurde getanzt, es wurden Reden gehalten und es gab köstlichen Kuchen.

Ich kann immer noch nicht glauben wie nett alle Leute die ich dort getroffen habe waren und wie froh ich bin das ich mit da sein durfte.